Aktuell an der Hauptschule Löningen

Tag der offen Tür 2020

image_pdfimage_print

Am 07.02.2020 öffnen wir für alle interessierten Schülerinnen und Schüler und Eltern die Türen, um unsere Schule kennenzulernen,

In einem von Lehrerinnen und Lehrern mit den Schülerinnen und Schülern gestalteten Programm möchten wir durch die Schule führen, um uns und unsere Arbeit an der Schule vorzustellen.

Wir würden uns freuen, wenn viele Interessierte den Weg zu uns finden würden.

Sternübergabe der Gutenbergschule

image_pdfimage_print

Vor einem Jahr überreichte uns die Oberschule Lindern den „Stern der Erinnerung“ zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 09. November 1938.

Dieser Stern wurde auf einer zentralen Gedenkfeier aller Schulen des Alten Amtes Löningen an das Copernicus Gymnasium Löningen weitergegeben. Die Schüler und Lehrer der Gutenbergschule bereiteten diese Gedenkfeier intensiv im Unterricht vor und erarbeiteten eine eindrucksvolle Feier mit Fotos, Texten, musikalischen Einlagen und weiteren Präsentationen. Dabei entstand eine Ausstellung zum Thema „Wir erinnern, um nicht zu vergessen“, die noch bis zu den Weihnachtsferien in der Aula der Gutenbergschule besichtigt werden kann.

Gutenbergschule besucht Graepel

image_pdfimage_print

Die drei neunten Klassen der Gutenbergschule Löningen, Hauptschule besuchten mit ihren Lehrkräften die Firma Graepel in Löningen. Aufbauend auf einer langjährigen Kooperation mit der Schule fand die diesjährige Veranstaltung zum Thema Ausbildung statt.

An verschiedenen Stationen informierte sich die Gruppe über Berufsbilder und Ausbildungsplätze, die aktuell angeboten werden. Die Besonderheit hierbei: Das Ganze fand u. a. während der laufenden Produktion statt. „Wir bilden junge Leute zu Facharbeitern aus“ berichtete Ralf Sieverding, Personalleiter, in anschaulicher Art und Weise. „Auf Messen oder Berufsinformationsabenden führen wir viele gute Gespräche mit den jungen Leuten. Die wirklichen Inhalte und die richtigen Bilder zu vermitteln ist aber schwierig. Das kann man am besten direkt vor Ort.“

Die Schülerinnen und Schüler bekamen einen ersten Einblick in die Arbeitswelt der metallverarbeitenden Industrie und konnten anschauliche Eindrücke sammeln, die entscheidend zur Berufswahl beitragen.

„Im Rahmen der Berufsorientierung sind wir auf die Unterstützung der umliegenden Betriebe angewiesen. Nur so kann es gelingen, den Schülerinnen und Schülern ein umfassendes Bild über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in Löningen und Umgebung zu vermitteln“, bedankte sich Rektorin Anne Berning bei der Firma Graepel.   

Berufsinfoabend für die Jahrgänge 9 und 10

image_pdfimage_print

Am 05.11.2019 fand in unserer Schule der alljährliche Berufsinformationsabend für die Schüler und Schülerinnen der Abschlussjahrgänge statt.

An diesem Abend kamen die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 9 und 10 in Begleitung ihrer Eltern in die Schule, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region, weiterführende Schulen und Perspektiven auf dem derzeitigen Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu informieren.

In der Mensa der Gutenbergschule stellte Frau Behrens von der Agentur für Arbeit zunächst die schulischen Möglichkeiten nach dem Haupt- bzw. Realschulabschluss anhand einer Powerpoint Präsentation vor. Hierbei informierte sie nicht nur über die verschiedenen Fachbereiche der berufsbildenden Schulen in Löningen und Cloppenburg, sondern auch über die möglichen Schulabschlüsse und sich anschließende berufliche Perspektiven. Hierbei konnten offene Fragen seitens der Eltern und Schüler beantwortet werden.

Im Anschluss nahmen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit wahr, sich in den einzelnen  Klassenräumen über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten der regionalen Unternehmen zu informieren. Vertreter aus unterschiedlichen Berufsfeldern wurden hierzu eingeladen.

Durch eine gezielte Vor- und Nachbereitung des Berufsinformationsabends konnten die Abschlussschüler die Veranstaltung für ihren zukünftigen Werdegang nutzen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die zum Gelingen des Berufsinformationsabends beigetragen haben.

Quelle: Münsterländische Tageszeitung vom 08.11.19

Betriebsbesichtigung Hof Göddeker

image_pdfimage_print

Am 22.10. besuchten unsere 7. Klassen den landwirtschaftlichen Betriebs Göddeker.

Nach einer Begrüßung durften unsere Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Ställe des Betriebes besichtigen und erhielten dabei Erklärungen. Zunächst ging es in den Stall mit neu geborenen Kälbern, in dem großzügige Bereiche für Kälber, trächtige Kühe und heranwachsende Rinder eingerichtet waren. Anschließend wurde den Kindern ein Überblick über die verschiedenen Futtermittel und die Fütterung allgemein gegeben. Nach dem darauffolgenden Gang durch den Rinder- und Bullenstall ging es für alle in den Stall für die Milchkühe mit Liegeboxen. Daraufhin wurde den Kindern die Melkanlage sowie der gesamte Melkvorgang erklärt.

Nach einer abschließenden Fragerunde mit Verkostung machten sich die Schülerinnen und Schüler wieder auf den Rückweg zur Schule. Für alle war es ein sehr interessanter Einblick in einen landwirtschaftlichen Betrieb und die damit zusammenhängenenden Abläufe und Berufe.

 

Lotta gewinnt den Schulwettbewerb Reiten

image_pdfimage_print

Quelle: https://www.psvwe.de/jugend/schulreiten/schulwettbewerb/2019/

 

Beim diesjährigen „Tag des Schulreitens“ nahmen am diesjährigen Schulwettbewerb Reiten 2019 mit Lotta Dress, Luisa Stevens und Chiara Schütte drei Schülerinnnen unserer Schule am Wettbewerb teil, der vom Pferdesportverband Weser-Ems e.V. in Zusammenarneit mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde ausgerichtet wurde.

Lotta gewann vor Luisa ihre Leistungsklasse und darf damit als Siegerin, gemeinsam mit ihrer ganzen Klasse, am 30.10.2019 nach Ankum zum Finaltag fahren.

Beim Wettbewerb „Jump and Run“ belegten Chiara und Luisa einen super dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen.

Willkommensfrühstück

image_pdfimage_print

Am ersten Freitag im neuen Schuljahr luden die 6. Klassen unserer Schule die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs zum Frühstück ein. Dadurch konnten die Kinder erste Kontakte knüpfen und sich besser kennenlernen. Während des Frühstücks erfuhren die neuen Schülerinnen und Schüler von den „Alten“ einiges Wissenswertes über unsere Schule.

Schulentlassungsfeier 2018/2019

image_pdfimage_print

Auf eine gelungene Schulentlassungsfeier können wir zufrieden zurückblicken.

Unter dem Motto „Segel setzen“ feierten wir in der Aula unserer Schule einen schöne und abwechslungsreiche Abschluss. Nach einem ökumenischen Wortgottesdienst gab es diverse Wortbeiträge, u.a. vom stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Löningen, dem Elternvertreter der Schule und der Schülersprecherin. Hinzu kamen musikalische Beiträge von Schülern und Lehrern sowie eine schauspielerische Darstellung der 10. Klassen.

Abgerundet wurde die Feier durch die Verleihung der Abschlusszeugnisse, Auszeichnungen für besondere Leistungen sowie für den Sozialpreis.

Insgesamt war es eine sehr schöne und tolle Feier für die Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und alle Gäste.

 

 

Bundesjugendspiele 2019

image_pdfimage_print

Auch in diesem Jahr führten wir wieder die Bundesjugendspiele durch.

Bei bestem Wetter konnten die Schülerinnen und Schüler auf der Sportanlage an der Ringstraße unter Beweis stellen. Herausgekommen sind viele Sieger- und Ehrenurkunden, die die Sportlehrer verteilen durften.

Bei den Mädchen landeten Alina Wilbers, Lilli Hackstetter und Katharina Rolfes auf den ersten drei Plätzen. Amir Haxhiolli siegte bei den Jungs, gefolgt von Dzordan Bartoszko und Alisina Rajahi.

 

Werksbesichtigung Vogelsang GmbH

image_pdfimage_print

Der 8. Jahrgang unserer Schule besuchte im Rahmen einer Betriebsbesichtigung die Fima Vogelsang GmbH & Co. KG in Essen (Oldenburg).

Dort bekamen die Schülerinnen und Schüler  zunächst Informationen zur Firmengeschichte und zum vielfältigen Produktangebot der Firma.

Im Anschluss konnten die Schülerinnen und Schüler bei einer umfangreichen Führung durch die Produktionshallen Einblicke in die praktischen Tätigkeitsbereiche erhalten.

Zum Ende der Betriebsbesichtigung wurden insbesondere Fragen zur Ausbildung, wie z.B. zu den Ausbildungsberufen, Bewerbungsverfahren oder der Betreuung während der Ausbildungszeit ausführlich beantwortet.