Allgemein

image_pdfimage_print

Abschlussfeier des 9. und 10. Jahrgangs

Unter dem Motto „Zukunft wagen“ feierten wir am vergangenen Freitag den Abschluss des 9. und 10. Jahrgangs. Nach einem ökumenmischen Wortgottesdienst erfolgten ein von den Schülerinnen und Schülern entwickeltetes Tanztheater unter der Leitung von Frau Kelly. In den anschließenden Wortbeiträgen von Bürgermeister Burkhard Sibbel, Elternratsvorsitzendem Ralf Schütte, Schülersprecher Jannik Anneken, Klassenlehrer Franz Hartmann und des Ehrengastes Peter Imbusch wurden die Leistungen der Schülerinnen und Schüler hervorgehoben. Ihnen wurde deutlich gemacht, dass ihnen nun die Zukunft offenstehe,sie ihren Weg gehen und dabei wagen sollen, neue Dinge auszuprobieren. Vor allem im Handwerk stünden aktuell die Chancen sehr gut, einen guten Beruf zu erlernen und auszuüben.
Bei der abschließenden Zeugnisausgabe erhielten die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse für den Haupt- und Realschulabschluss. Außerdem wurden die Klassenbesten geehrt. sowie die Absolventen des Xpert Europäischen Computer Passes.
Wir gratulieren allen Abschlussschülerinnen und -schülern zu ihren Leistungen und erreichten Abschlüssen.

Klassenfahrt Wangerooge

Vom 24.04.-28.04.2023 besuchte der 6. Jahrgang unserer Schule die Insel Wangerooge. Am Montag legte die Fähre vom Hafen in Harlesiel ab. Die Schülerinnen und Schüler erwartete ein spannendes und abwechslungsreiches Programm:

Das Wattenmeer wurde im Rahmen einer Spülsaumerkundung und dem Bauen und Testen eines Keschers erforscht und betrachtet. Beide Veranstaltungen wurden durch das Nationalparkhaus auf Wangerooge durchgeführt. Zudem wurde die Insel mit der App „Actionbound“ in Kleingruppen erkundet. Dabei stellten die Gruppen sich einer Art digitalen Schatzsuche, die am alten Leuchtturm startete. Des Weiteren standen ein Besuch des Meerwasser-Erlebnisbades und ein Kinoabend auf dem Programm.

Es war für alle Schülerinnen und Schüler eine tolle und ereignisreiche Woche, die in bleibender Erinnerung bleiben wird. Gestärkt wurden vor allem die Klassengemeinschaften und auch innerhalb des Jahrgangs wurden viele neue Freundschaften geknüpft.

Frühlingsgrüße an die Löninger Tafel

Die Schüler und Schülerinnen der Gutenbergschule bastelten in den vergangenen Wochen Glücksbringer mit einem Frühlingsgruß für die Familien, die die Löninger Tafel besuchen. Einige Schüler/innen der Klassen 5 und 6 überreichten dem Leiter der Löninger Tafel, Gerhard Einhaus, diese kleinen Geschenke.

Klassenfahrt nach Berlin

Unsere 9. Klassen statteten in der Woche vom 17.04.-21.04.2023 der Bundeshauptstadt Berlin einen Besuch ab und verbrachten dort eine tolle und ereignisreiche Woche.
Neben politischen und geschichtlichen Programmpunkten wie dem ehemaligen Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen und dem Besuch des Deutschen Bundesrates bekamen die Schülerinnen und Schüler auf einer Berliner Stadtrundfahrt die verschiedensten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu sehen.
Sportliche Unterhaltung war ebenfalls geboten. So konnten sie ein Spiel der Basketball-Bundesliga besuchen und sahen den Sieg Alba Berlins über Braunschweig. Am Donnerstagabend sahen die Schülerinnen und Schüler im Friedrichstadtpalast die „ARISE – Grand Show“, ein wunderbarer Abschluss der Klassenfahrt.
Natürlich erkundeten die Schülerinnen und Schüler auch auf eigene Faust Berlin und konnten z.B. die verschiedensten Shopping-Möglichkeiten der Stadt kennenlernen.
Alles in allem war es eine sehr schöne Woche, die allen Schülerinnen und Schüler und auch den Lehrerinnen und Lehrern in Erinnerung bleiben wird.

10. Klassen besuchen die Gedenkstätte Esterwegen

Am vergangenen Donnerstag besuchten die 10. Klassen im Rahmen des Geschichtsunterricht die Gedenkstätte Esterwegen. Als eines von 15 Emslandlagern diente es von den Nationalsozialisten bis 1945 als Lager für Strafgefangene, Häftlinge und Kriegsgefangene. 
Seit 2011 gibt es an der Stelle des damaligen Arbeitslagers Esterwegen eine Gedenkstätte.

Nach einem Überblick über die Geschichte der Emslandlager und insbesondere des Lagers Esterwegen wurden die Schülerinnen und Schüler über das Geländes des ehemaligen Arbeitslagers geführt. Dabei erhielten die Jugendlichen einen Einblick in die menschenverachtenden Bedingungen, unter denen die Häftlinge zur Zeit des Nationalsozialismus in dem Lager leben und arbeiten mussten.
Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler die Ausstellung der Emslandlager und zudem die Sonderausstellung zum Thema „Auftakt des Terrors – Frühe Konzentrationslager im Nationalsozialismus“ besuchen.

Anmeldetermine für das Schuljahr 2023/24

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
für das kommende Schuljahr 2023/24 können die Schülerinnen und Schüler für den zukünftigen Jahrgang 5 an unserer Schule angemeldet werden. Die folgenden Termine werden dafür angeboten:

  • Donnerstag, 20.04.2023 von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • Freitag, 21.04.2023 von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
  • Samstag, 22.04.2023 von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr

Vorab können gerne mit der Schulleitung Termine vereinbart werden, Telefon: 054322802.

Der folgende Anmeldebogen kann heruntergeladen und ausgefüllt mitgebracht werden:

Anmeldebogen, Schuljahr 2023,2024

Für die Anmeldung müssen außerdem folgende Unterlagen mitgebracht werden:

  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie des Halbjahreszeugnisses des vierten Schuljahres
  • Kopie der Protokolle der Beratungsgespräche
  • Kopie des Sorgerechtsnachweises bei alleinigem Sorgerecht oder entsprechende Kopie der Urkunde bei Vorliegen eines Vormundschaftsverhältnisses
  • Nachweis über zwei Masernschutzimpfungen (z.B. durch Kopie des Impfpasses)
  • Nachweis oder Bescheid, wenn Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch empfangen werden (Kopie)
  • wenn vorhanden, Kopie des Jugendschwimmabzeichens in Bronze
  • ggf. Kopie der Verfügung zur Feststellung des sonderpädagogischen Unterstützungsbedarfs