Information der Schulleitung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ein ungewöhnliches Schuljahr mit vielen Neuerungen und Änderungen liegt hinter uns. Sowohl Sie, Ihre Kinder und auch die Lehrkräfte standen vor großen Herausforderungen. Es war nicht immer einfach, kurzfristig auf neue Gegebenheiten zu reagieren und das Lernen zu Hause in angemessener Form zu organisieren.

Nach Informationen des Kultusministeriums ist für das kommende Schuljahr 2020/21 zunächst ein normaler Regelbetrieb mit einigen einzuhaltenden Vorgaben geplant. Sollten sich die Infektionszahlen des Covid-19-Virus jedoch negativ entwickeln, kann es kurzfristig zu einem Schulalltag im Wechselmodell, wie es in den vergangenen Wochen der Fall war, oder zu Schulschließungen kommen. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Tagespresse, diversen Rundfunkbeiträgen oder unserer Homepage.

Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass wir am 27. August 2020 um 8.00 Uhr mit allen Schülerinnen und Schülern ins kommende Schuljahr starten können.

Wann wir den Ganztagsbetrieb, den Unterricht am Nachmittag, wieder aufnehmen können, lässt sich aktuell noch nicht sagen.

Wir wünschen Ihnen und den Schülerinnen und Schülern erholsame Sommerferien und würden uns freuen zum Schuljahr 2020/21 geregelt starten zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Anne Berning

Rektorin




Fahrrad-Fahrtraining der 5. und 6. Klassen

Zum Ende des Schuljahres absolvierten die Schülerinnen und Schüler der 5.und 6. Klassen unter Aufsicht ein Fahrrad-Frahrtaining zur Verbesserung ihrer Fahrfertigkeit. Dabei wurde im Fahrradparcour unter anderem das einhändige Fahren sowie die Gefahrenbremsung geübt. In einer kleinen Unterrichtseinheit wurde „das verkehrssichere Fahrrad“ besprochen sowie die Verkehrserziehung weiter vertieft.




95 Schülerinnen und Schüler begeben sich auf „neue Wege“

Trotz aller Umstände gelang es uns in diesem Jahr dennoch, eine Schulentlassung zu organisieren, um den Schülerinnen und Schülern eine Entlassfeier mit Festansparachen, Auszeichnungen, Musik und Geschenken zu ermöglichen.

Aufgrund der Coronakrise und der damit verbundenen Auflagen wurden die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr jeweils im Klassenverband im Beisein der Eltern und unseres Kollegiums verabschiedet. Frau Berning war trotzdem zufrieden, dass überhaupt eine feierliche Verabschiedung stattfinden konnte und gratulierte den Schülerinnen und Schülern: „Auch, wenn die Feier in diesem Jahr anders abläuft, bedeutet es nicht, dass ihr weniger stolz auf eure Leistungen sein dürft und sich Eltern und Lehrer freuen.“

Schulelternratsvorsitzender Ralf Schütte forderte alle Mädchen und Jungen auf, die Zukunft selbst mitzugestalten, mutig neue Wege zu gehen und Eigenverantwortung zu übernehmen. Pfarrerin Martina Wittkowski erteilte außerdem allen Schülerinnen und Schülern den Segen.

Wir haben tolle Veranstaltungen erlebt, auf denen die Zeugnisse und Auszeichnugen feierlich überreicht und die Schülerinnen und Schüler einen gebührenden Abschluss feiern konnten.

 




Änderung Schulanmeldung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

unsere ursprünglichen persönlichen Anmeldetermine (13.-15.05.2020) müssen leider entfallen.

Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klassen 4 der Grundschulen können ab sofort und bis spätestens zum 20.05.2020 bei uns angemeldet werden. Die Zustellung der Anmeldeunterlagen erfolgt nun per E-Mail, Post oder Einwurf in den Schulbriefkasten beim Haupteingang.

Gerne können Sie ein persönliches Gespräch unter folgenden Kontaktmöglichkeiten vereinbaren:

Telefon: 05432-2802 oder E-Mail: hsloeningen@t-online.de

Ebenfalls können Sie uns bei Fragen oder Problemen auf diesen Wegen kontaktieren.

Die notwendigen Anmeldeunterlagen (Anmeldeformular für das 5. Schuljahr und Anmeldung zur Schulbuchausleihe) können hier oder dem Punkt „Schulanmeldung“ heruntergeladen werden.

Nach den Anmeldungen werden Sie weitere Informationen von uns erhalten.

 

Update: Für die Anmeldung von Schülerinnen und Schülern für die zukünftigen Klassen 6-10 erhalten Sie die Vordrucke ebenfalls unter dem Punkt „Schulanmeldung“ .




Neuigkeiten zum weiteren schulischen Ablauf

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie den Medien vermutlich entnommen haben, gibt es Neuigkeiten bezüglich des Wiederbeginns des Unterrichts in der Schule. Hier gibt es nun seitens des Kultusministeriums einen Plan, wie der Start nach und nach durchgeführt werden soll. Das Kultusministerium hat zudem für Eltern, Schülerinnen und einen Leitfaden für das Lernen zu Hause entwickelt. Diesen finden Sie unter folgendem Link:

Leitfaden_fr_Eltern_Schlerinnen_und_Schler1

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ihr habt heute alle eine E-Mail über IServ von der Schulleitung bekommen, in der steht, wie die kommenden Wochen ungefähr ablaufen werden. Falls ihr eure Zugangsdaten vergessen haben solltet, ruft bitte in der Schule an. Die 9. und 10. Klassen starten ab dem 27. bzw. 28. April in kleineren Gruppen. Genaueres erfahrt ihr in der nächsten Woche. Für die Jahrgänge 5 bis 8 ist noch kein genauer Termin für den Wiederbeginn genannt worden. Weitere Informationen stehen ebenfalls in der heutigen Mail. Loggt euch in den nächsten Wochen bitte täglich bei IServ ein, um zu überprüfen, ob ihr neue E-Mails bekommen habt. Die Aufgaben, die ihr dort bekommt, sind für die nächsten Wochen verbindlich und müssen erledigt werden.

Wir hoffen, dass ihr euch alle an die vorgegebenen Maßnahmen haltet und weiterhin gesund bleibt.




An alle Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen und Schüler,

durch den Schulausfall in dieser und den kommenden Wochen geht uns einige Unterrichtszeit verloren. Wir möchten euch bitten, eure IServ-Konten und euer E-Mail-Postfach regelmäßig auf neue Dateien und/oder Nachrichten zu kontrollieren. Dadurch möchten wir euch auf dem Laufenden halten und gegebenenfalls Möglichkeiten bieten, Unterrichtsinhalte zu Hause zu wiederholen, aufzuarbeiten oder auch vorzubereiten.

https://hs-loeningen.de/iserv/login




Anmeldung für zukünftige 5. Klassen

Die genauen Termine für die Neuanmeldungen der zukünftigen 5. Klassen sehen Sie auf der rechten Seite unter „Anstehende Termin“.

Weitere Informationen, welche Unterlagen Sie zur Anmeldung bitte mitbringen, können im Bereich „Schulanmeldung“ einsehen.

Schulanmeldung

 




Änderungen im Zeitplan

Durch den kurzfristigen, aber längerfristigen Ausfall der Schule ergeben sich Neuerungen im terminlichen Bereich:

Die mündlichen Prüfungen im Fach Englisch für die Klassen 9 und 10 fallen vorerst aus.

Für die Anmeldungen der zukünftigen 5. Klassen sind nun der 14.05.2020, 15.05.2020 und 16.05.2020 angesetzt.




Unterrichtsausfall bis zum 18.04.2020

Auf Beschluss des Niedersächsischen Kultusministeriums fällt der Unterricht an allen öffentlichen allgemein und berufsbildenden Schulen vom kommenden Montag (16.03.2020) an aus. Nach heutigem Stand gilt diese Maßnahme bis zum 18.04.2020.

Für Beschäftigte aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge werden wir eine Notgruppe für Schülerinnen und Schüler bis zum Jahrgang 8 in unserer Schule einrichten. Wenn Sie bzw. Ihr Kind von dieser Regelung betroffen sind, kann Ihr Kind Montagmorgen um  8.00 Uhr zur Schule kommen und sich im Sekretariat melden.

Mögliche Arbeitsmaterialien sowie weitere Informationen werden wir den Schülerinnen und Schülern per IServ zukommen lassen. Die Kinder können darauf zugreifen.

Sollten Fragen oder Probleme auftreten, können Sie uns jederzeit über das Telefon oder per Mail kontaktieren.




Beriebsbesichtigung Schne-Frost

Am 27.02. durften zwölf Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen eine Betriebsbesichtigung bei der Firma Schne-Frost durchführen.

Nach einer Begrüßung durch Frau Kerperin gab es bei einem kleinen Frühstück einen allgemeinen Überblick über die Firma und Möglichkeiten der Ausbildung bei Schne-Frost. Die Schülerinnen und Schüler erhielten eine Übersicht über die Ausbildungsberufe Mechatroniker, Industriemechaniker, Elektroniker, Fachkraft für Lebensmitteltechnik, Maschinen- und Anlagenführer  sowie Fachkraft für Lagerlogistik. Anschließend besichtigte die Gruppe das Kartoffellager, verschiedene Produktionslinien, die Kühlung, das Lager und das Labor.

Den Schülerinnen und Schülern wurde abschließend mitgeteilt, dass Praktika und Probearbeiten jederzeit möglich seien. Außerdem wurde auf den Schnuppertag am 09. April hingewiesen. Für alle Beteiligten war es eine sehr informative Besichtigung.